Im Autozug an den Gardasee

Entdecken Sie den Gardasee über Nacht. Von einer Fahrt mit dem Autozug profitieren alle: Familien, Paare, Motorrad- und Oldtimerfahrer.

Erparen Sie sich die lange Anfahrt von Hamburg nach Innsbruck und genießen Sie die kurze Fahrt durch die Alpen bis zum Gardasee.

Viel Bewegungsfreiheit für Kinder, Zwischenstopps entfallen - Spiel und Spaß sind im Autozug keine Grenzen gesetzt. In einem Rutsch sparen Sie nicht nur einen Tag auf der Autobahn, sondern gewinnen einen wertvollen Tag für gemeinsame Familienaktivitäten.

Motorradfahrer profitieren ebenfalls, denn ohne „eckige Reifen“ ersparen sie sich langweilige und zuweilen anstrengende Fahrten über Autobahnen. Sie schonen die Maschine und erhalten durch die Anreise über Nacht einen zusätzlichen Tourentag.

Wählen Sie zwischen einem großräumigen Liegewagenabteil, belegbar mit bis zu fünf Personen und einem komfortablen Schlafwagenabteil. Hier ist Platz für bis zu drei Personen.

Der neue Nacht- und Autozug von Hamburg und Düsseldorf nach Innsbruck verkehrt ab dem 11.12.2016 und nach der morgendlichen Ankunft in Tirol ist es nur noch ein Katzensprung bis an den Gardasee.

>> Hier erfahren Sie mehr

Bildnachweis: Deutsche Bahn AG - Jürgen Hörstel