Solferino und San Martino della Battaglia

Unabhängigkeitskrieg und Einigung Italiens
Vor genau 150 Jahren, am 24. Juni 1859, fand in den Hügeln südlich des Gardasees eine der erbittertsten Schlachten des 19. Jahrhunderts statt. Schauplatz waren zwei kleine Ortschaften, deren Namen heute für die Einigung Italiens und die Geburt des Internationalen Roten Kreuzes stehen: San Martino und Solferino.

320.000 Soldaten standen sich hier an jenem Tag gegenüber, an dessen Ende die Piemontesisch-Französische Allianz siegreich gegen das österreichische Heer hervorging, was als entscheidende Schlacht des Risorgimento, der Wiedergeburt eines geeinten Italiens gilt.

Die Geburt des Roten Kreuzes
Auf dem Schlachtfeld blieben 40.000 Tote und Verwundete zurück, denen sich niemand annahm, bis die einfache Bevölkerung ohne Rücksicht auf Herkunft und Rang den Männern zur Hilfe eilte. Die Verletzten wurden in den Nachbarort Castiglione delle Stiviere getragen und dort versorgte, so gut es ging. Der Genfer Kaufmann Henry Dunant, der als Zivilist unfreiwillig dem blutigen Spektakel beigewohnt hatte, konnte diesen Tag nicht wieder vergessen und machte ihn - inspiriert von der Hilfsbereitschaft der  Bevölkerung - zur Geburtsstunde des Internationalen Roten Kreuzes.

Gedenkstätten und Museen
Heute zieht das sanfte Hügelland südlich von Desenzano und Sirmione mit seinem milden Klima Touristen aus aller Herren Länder an, bringt einen hervorragenden Wein hervor und lässt auf den ersten Blick nur wenig erahnen von der bewegenden Geschichte, die hier stattgefunden hat.

San Martino della Battaglia
Auf dem höchsten Hügel von San Martino della Battaglia (so der heutige Name) ragt jedoch ein 74 Meter hoher Gedenkturm weithin sichtbar über die Landschaft, der nicht nur den Schiffen des südlichen Gardasees als Orientierung dient, sondern auch eine herrliche Aussicht über die gesamte Gardaseeregion bietet. In unmittelbarer Nähe zum Turm, der in seinem Inneren mit Fresken der Schlacht versehen ist, befinden sich ein Museum zur Schlacht sowie eine Kapelle mit den Gebeinen von 2.619 gefallenen Soldaten. Zum Jahrestag findet hier die Nachstellung der historischen Schlacht statt. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Solferino
Solferino gilt als Geburtsort des Internationalen Roten Kreuzes. In Erinnerung an den Kranktentransport tausender auf dem Schlachtfeld zurückgebliebener verwundeter Soldaten wird zum Jahrestag stets ein Fackelzug von Solferino ins benachbarte Castiglione delle Stiviere veranstaltet. In Solferino befinden sich neben einer Festung aus dem 11. Jahrhundert das Denkmal des Internationalen Roten Kreuzes, eine Gebeinskapelle mit den Knochen gefallener Soldaten und ein historisches Museum zur Schlacht und zum italienischen Risorgimento.

Castiglione delle Stiviere
Ein eigenes Rotes-Kreuz-Museum befindet sich in Castiglione delle Stiviere, welches die Geschichte der humanitären Wohltätigkeitsorganisation bis in die heutigen Tage nachvollzieht.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Gedenkstätten in San Martino della Battaglia
Museo della Battaglia di San Martino
Via Torre, 2 - San Martino di Desenzano d/G (BS)
Tel: +39-030-9910370
GPS: 45.424941,10.602443

Öffnungszeiten
17. März - 15. Okt.: Mo bis Sa, 9 bis 12.30 und 14.30 bis 19 Uhr
An Sonn- und Feiertagen von 9 bis 19 Uhr durchgehend geöffnet
16. Okt. - 16. März.: 9 bis 12.30 und 14 bis 17.30 Uhr

Eintrittspreise für Museum und Turm
Erwachsene               5 €
Kinder 6 - 10 Jahre    2 €
Ermäßigt                    4 €
(Kinder von 11 - 18 Jahre, Erwachsene über 65 Jahre und Gruppen)

In der Gebeinskirche ist der Eintritt frei.

Gedenkstätten in Solferino
Museo Risorgimentale di Solferino
Via Ossario di Solferino - Solferino
Tel: +39-0376-854019
GPS: 45.373136,10.566891

Öffnungszeiten
täglich außer Montag
17. März bis 15. Oktober 9 bis 12.30 und 14.30 bis 19 Uhr
In den Wintermonaten nur Gruppen nach Vereinbarung

Eintrittspreise für das Museum
Erwachsene             2,50 €
Kinder 6 - 10 Jahre   1,00 €
Ermäßigt                   2,00 €
(Kinder von 11 - 18 Jahre, Erwachsene über 65 Jahre und Gruppen)

Weitere Informationen (auf Italienisch)
Società Solferino e San Martino
San Martino della Battaglia,
25015 Desenzano del Garda (BS)
Tel.: +39-030-9910370
info@solferinoesanmartino.it
www.solferinoesanmartino.it

>> Unterkünfte in der Region Colline Moreniche

Bildnachweis: Società San Martino e Solferino