Tennosee - der schöne Bergsee bei Riva

Nur wenige Autominuten vom Gardaseeufer entfernt bezaubert der Tennosee durch klares türkisblaues Wasser. Der kleine See oberhalb von Riva del Garda strahlt er den Charakter eines Bergsees aus.

Im Sommer fühlen sich viele Familien von den hellen Kiesstränden in ruhiger Natur angelockt.

Im See gibt es übrigens eine kleine Insel, die bei niedrigem Wasserstand auch schon mal zu Fuß zu erreichen ist.

Sehenswertes rund um den See

Monte San Martino
Archäologische Ausgrabungsstätte in 850 Metern Höhe, in der es Funde von der Urgeschichte bis zur spätrömischen Zeit zu besichtigen gibt.

Canale del Monte
Kleines Dorf mit perfekt erhaltenem mittelalterlichem Erscheinungsbild, das zu den schönsten im Trentino zählt.

Der Ort Tenno
Über dem urigen Örtchen Tenno thront eine mächtige Burg, die man leider nur von außen bewundern kann. Neben der Burg gelangt man in den sehenswerten historischen Ortskern Frapporta. Unterhalb davon steht die romanische Kirche San Lorenzo mit schönen Fresken aus dem 11. und 14. Jahrhundert.

>> Mehr über Tenno erfahren Sie hier

>> Unterkunftstipp am Tennosee

Bildnachweis: Thilo Weimar - gardasee.de