Bio

Biologische Produkte aus Italien haben seit Jahren einen festen Platz in jedem deutschen Bioladen. Das fruchtbare Land mit dem milden Klima südlich der Alpen gehört zu den bedeutendsten Bio-Produzenten Europas. Selbstverständlich kann man auch am Gardasee "Bio" kaufen - vom biologisch angebauten Wein über biologisches Olivenöl bis hin zu Feinkost, Obst, Gemüse und Fleisch.

Hier finden Sie eine Auswahl an Adressen:

Centro Carni dei Colli Storici
Ort: Peschiera del Garda
Die Fleischwaren der Gebrüder Castrini aus Pozzolengo sind ein typisches Lokalprodukt. Die gesamte Produktion wird ausschließlich aus traditionellen, italienischen Rinderrassen gefertigt.
Calvino Gusto Supremo
Ort: Padenghe sul Garda
Die Ölmühle Calvino – Gusto Supremo liegt umgeben von herrlicher Natur am südlichen Gardasee.
Weingut Redaelli de Zinis
Ort: Valtènesi
Redaelli De Zinis liegt in der romantischen Weingegend Valtènesi. Das traditionsreiche Weingut bietet eine große Auswahl exzellenter Weine, darunter Riesling, Lugana, Groppello und Chiaretto.
  • Wein und Genussstraße - Strada dei Vini e dei Sapori del Garda
    Strada dei Vini e dei Sapori del Garda“ - so klangvoll ist der Name der Weinstraße des Brescianer Gardaseeufers. Von den sanften Hügeln im Süden bis zu den hohen Bergen im Norden wird diese Region durch eine einzigartige Genusskultur verbunden. mehr
  • Olivenöl direkt vom Produzenten - z.B. im Frantoio Montecroce
    8 Milliarden Tropfen Olivenöl sind in 50 Jahren durch die Olivenölmühle von Montecroce in Desenzano geflossen. Montecroce wurde für das "Beste Olivenöl extra vergine in der Kategorie leicht und fruchtig" mit der Goldmedaille der Vinitaly sowie der Olive Japan ausgezeichnet! mehr
  • Traditionsweingut Redaelli de Zinis setzt auf Bio
    Der 1623 gegründete Familienbetrieb blickt auf eine lange Tradition im Weinanbau zurück. Redaelli de Zinis geht aber auch mit der Zeit: seit 2014 ist man dabei, auf Bio-Anbau umzustellen, und schon bald sollen die ersten Bio-Weine abgefüllt werden. mehr

Weitere Informationen

Bildnachweis: Thilo Weimar - gardasee.de