UNESCO Weltkulturerbe Peschiera

Vor wenigen Tagen wurde die Festung in Peschiera zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Das Bauwerk, das v.a. ab dem 15. Jahrhundert zu seiner heutigen Form fand, ist eine der bedeutendsten römisch-venezianischen Festungsanlagen der Region.

Nach fast zehn Jahren der Bewerbungsphase und der verschiedenen Auswahlprozesse, hat es die kleine Stadt am Gardasee nun geschafft und darf sich offiziell mit dem Titel "UNESCO Weltkulturerbe" schmücken. Die Bürgermeisterin Maria Orietta Gaiulli und Kulturreferentin Elisa Ciminelli freuen sich, Einheimischen und Besuchern in Zukunft ein weiteres Highlight in Peschiera bieten zu können.

 

>> Weitere Infos zu Peschiera

>> Unterkünfte in Peschiera

Bildnachweis: gardasee.de - Thilo Weimar