Stracotto all'Amarone

In der Antica Trattoria da Bepi im schönen Weingebiet Valpolicella legt Küchenchef Vittorio viel Wert auf qualitativ hochwertige Zutaten sowie traditionelle Zubereitungsmethoden und Gewürze. Er hat uns das Rezept für "Stracotto all'Amarone" - gut durchgekochtes Lammfleisch - verratten. Nur eins von vielen leckeren regionalen Gerichten, die man im gemütlichen Gastraum genießen kann - am besten mit einem schönen Glas Wein aus dem Valpolicella dazu.

Zutaten
1 kleingeschnittene Zwiebel
1 kleingeschnittene Knoblauchzehe
200 gr. Olivenöl
Salbei, Rosmarin, Lorbeerblätter
50 gr. Tomatensoße
Salz, Pfeffer, Tamaro (Gewürzmischung mit Zimt, Fenchelsamen, Sternanis)
Klare Fleischbrühe
100 gr. Wein Amarone della Valpolicella
1 kg Lammfleisch ohne Knochen, in mittelgroße Stücke zerteilt

Zubereitung
Lammfleisch, Wein und Olivenöl in einen Topf geben und eine Stunde lang marinieren lassen. Zwiebel, Knoblauch, Salbei, Rosmarin, Lorbeerblatt und Tomatensoße zugeben, mit einigen Suppenkellen der Fleischbrühe auffüllen. 
Den Topf auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen, immer mal wieder umrühren, bis die Flüssigkeit sich bedeutend reduziert hat. Mit gegrillter Polenta und einem Glas Amarone della Valpolicella servieren.

Guten Appetit wünscht die Antica Trattoria da Bepi!

Bildnachweis: Antica Trattoria Da Bepi