Cantine Aperte - Italiens Weingüter laden zum Tag der offenen Tür

Guter Wein, gute Musik und gute Stimmung - das ist das Erfolgsrezept von Italiens größtem Wein-Event Cantine Aperte, auf das man sich auch im Mai 2018 wieder freuen kann. Der Tag der offenen Tür lockt landesweit alljährlich ein Millionenpublikum in die Weinkeller von Nord nach Süd. Seit 1993 wird Cantine Aperte von der Vereinigung Movimento Turismo del Vino organisiert.

Eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Weinkeller des Valpolicella, des Bardolino, Custoza, Soave oder Lugana kennenzulernen. Für Cantine Aperte laden die Weingüter den ganzen Sonntag über zu Führungen durch den Weinkeller, Degustationen der guten Tropfen des Hauses und kleinen Snacks bei guter Musik.

Das Programm 2018 wird rechtzeitig an dieser Stelle veröffentlicht. Werfen Sie doch bis dahin einen Blick auf das Programm 2017:

27.05: Beginn der Cantine Aperte
- nur mit Reservierung
- Besichtigungen und Führungen durch die Weinkeller
- Weinkeller laden zum Abendessen mit ausgewählten Produkten ein
28.05: Tag der offenen Tür
- 10:00 bis 18:00 Uhr
- Besichtigungen und Degustationen
- keine Reservierung nötig
- Restaurants, Weinkeller und Agriturismi bereiten spezielle Gerichte der Region für die Besucher vor.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Veranstalters: Movimento Turismo del Vino

Die komplette Liste der teilnehmenden Weingüter finden Sie hier!

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Region Verona
- Cantina Zeni, Bardolino
- Tenuta La Cà, Bardolino
- Zenato, Peschiera del Garda

Region Brescia
- Cantine F.lli Avanzi, Manerba del Garda

- Perla del Garda, Lonato
- Azienda Agricola Citari, San Martino della Battaglia
- Azienda Agricola Cobue, Pozzolengo
- Borgo La Caccia, Pozzolengo

Region Trentino
- Frantoio Bertamini, Arco
- Cantina Mori - Colli Zugna, Mori
- Distilleria Marzadro, Nogaredo
 

>> Weitere Weinfeste im Frühling am Gardasee

Bildnachweis: Thilo Weimar