„Centomiglia“ - Internationale Segelregatta

  • Größte Segelregatta auf dem Gardasee - ca. 250 Teilnehmer
  • Im September 2017; genaues Datum folgt
  • Regatten für Mehrrumpfboote und Segelyachten

 

Die Centomiglia gehört international zu den größten Segelregatten in Binnengewässern und lockt jedes Jahr Teilnehmer und Zuschauer aus der ganzen Welt in den Hafen von Bogliaco – ein kleines Örtchen der Gemeinde Gargnano am Westufer des Gardasees.

Die Veranstaltung umfasst verschiedene Wettkämpfe: Die traditionelle "Centomiglia" - die große Segelregatta über den gesamten Gardasee. Dann die "Multicento" - eine Regatta für Mehrrumpfboote - sowie die "CentoPeople" - ein Wettfahren für Segelyachten.

Centomiglia
An der Centomiglia nehmen Boote und Yachten verschiedener Klassen teil. Der Regattakurs führt die teilnehmenden Boote über den ganzen Gardasee.

Multicento
Bei der Multicento-Regatta starten Mehrrumpfboote verschiedener Klassen in Bogliaco. Je nach Bootsklasse führt der Regattakurs dann über verschiedene Orte zurück zum Ziel in Bogliaco.

CentoPeople
Die CentoPeople ist eine Regatta für Sport- und Kreuzfahrtyachten, bei der es mehr um den Segelspaß als um eine wirkliche Wettfahrt geht - daher gibt es auch keine Klassifizierung.

Geschichte
Die erste Centomiglia wurde 1951 vom Circolo Vela Gargnano organisiert. Der Titel erinnert an das berühmte Oldtimerrennen „Mille Miglia“, das jährlich im nahegelegenen Brescia stattfindet. Seit der ersten Regatta, an der 17 Boote teilnahmen, ist die Veranstaltung zu einem international bekannten und für die Gemeinde Gargnano essentiellen Event geworden, das jedes Jahr mehrere Hundert Teilnehmer und zahlreiche Segelfans und Zuschauer in den kleinen Ort zieht.

>> Unterkünfte in Gargnano
>> Infos zum Ort Gargnano
>> Mehr zum Thema Segeln am Gardasee

Weitere Informationen gibt es unter www.centomiglia.it

Bildnachweis: Circolo Vela Gargnano, Roberto Veronesi ed altri / Heinz Stickl