50. Historische Ruderregata Palio delle Bisse

  • Ruderregatta venezianischer Art
  • Die Orte des Gardasees in Konkurrenz
  • An verschiedenen Sommerabenden in mehreren Gardaseeorten
  • Vom 10. Juni bis zum 13. August 2017

 

Am Palio, der Ruderregatta venezianischer Art, nehmen Mannschaften aus den verschiedenen Ortschaften rund um den Gardasee teil. Alle haben sie ein Ziel vor Augen: Die Trophäe „Bandiera del Lago“ – die Flagge des Sees – zu erobern. Die Konkurrenz ist groß, und ebenso groß ist der Spaß beim Zuschauen. Geschick, Erfahrung aber auch Talent ist gefragt, um gemeinsam im Team ein gutes Rennen zu absolvieren und die Ehre der eigenen Stadtfarben zu verteidigen. Die Rennen beginnen ca. gegen 18.30 Uhr.

Geschichte
Die Wurzeln der Bisse-Regatten reichen bis in die Epoche der venezianischen Republik zurück, zu der der Gardasee zwischen 1405 und 1796 gehörte und die den Wettkampf geprägt hat.
Der erste Palio soll 1548 in Salò stattgefunden haben und wurde zu Ehren des „Clarissimus Provvisore“ Stefano Tiepolo – Venedigs Statthalter am Gardasee – organisiert. Lange ruhte die Tradition, bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Interesse daran neu entflammte; nicht zuletzt durch berühmte Förderer wie den Dichter Gabriele d’Annunzio, der sich aktiv für die Fortführung der Regatten einsetzte. 

Der Zweite Weltkrieg bescherte den Regatten eine neuerliche Pause, die bis in die 1960er Jahre dauerte. 1967 fand sich eine Handvoll Geschichtsbegeisterter aus Lazise zusammen, die beschlossen, die Tradition wieder aufzunehmen. Seither werden wieder regelmäßig Wettbewerbe am Gardasee ausgetragen.

Wissenswertes
Gerudert wird „alla Veneta“, das heißt im Stehen. Palio bedeutet übrigens auf Deutsch „Wettkampf“, bisse „Nattern“. Nattern deswegen, weil der flache Boden der historischen Boote beim Rudern eine Zick-Zack-Bewegung auslöst, die an eine Schlange erinnert.

Übersicht der Ruderregatten zum 50. Jahrestag
10. Juni: Lazise
17. Juni: Sirmione
24. Juni: Peschiera
01. Juli: Bardolino
08. Juli: Garda
15. Juli: Gargnano
22. Juli: Desenzano
29. Juli: Gardone Riviera
05. August: Cassone di Malcesine
12./13. August: Finale in Torri del Benaco

Um den 50. Jahrestag gebührend zu feiern, wird dieses Jahr das Finale an zwei Tagen stattfinden. Am 12. August wird im Final-Rennen um den Sieg gerungen werden und der 13. August wird ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres stehen.

Weitere Informationen finden Sie (auf Italienisch) auch auf der Website www.legabissedelgarda.org.

Schöne Unterkünfte in den Seeorten der Regatten und in vielen weiteren Orten rund um den Gardasee finden Sie hier.

Bildnachweis: Thilo Weimar - gardasee.de